SPANISCHE MUSIK RUND UM DEN JAKOBSWEG

 

                                                        http://www.musik-jakobsweg.de/images/image002.gif

 

Der Weg nach Santiago

Die Familie Celada Quintanilla auf musikalischer Pilgerfahrt

 Tausende von Pilgern strömen jedes Jahr nach Santiago de Compostela, dem Endpunkt des Jakobsweg - aus religiösen Gründen, aus kunsthistorischem Interesse oder als Suche nach dem Naturerlebnis.

 Aber der Pilgerweg ist auch ein musikalisches Erlebnis: Dieses Mal führt die Familie Celada Quintanilla den Musikliebhaber mit Musik vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert auf den 800 Kilometer langen Jakobsweg vom Tor der Pyrenäen in Roncesvalles bis hin zum Grab des Apostels und lässt ihn an den verschiedenen Abenteuern, Stimmungen und Reflektionen teilhaben, die die frommen Pilgern über Jahrhunderte hinweg begleiteten.

 Das Spektrum der musikalischen Eindrücke reicht von volkstümlichen Liedern auf dem traditionellen galizischen Dudelsack über mittelalterliche Mariengesänge Königs Alfons’ des Weisen bis hin zu geistlichen Liedern des bedeutenden zeitgenössischen katalanischen Komponisten Federico Mompou.

 

                                                        Musik rund um den Jakobsweg

                                                          Die nächsten Termine 2014

                                                                    20.04.14 Berlin, Passionskirche 17h

                                                                    21.04.14 Hamburg, Laeitzhalle 17h

 

 

                                                                      Sonntag, 24. Juli 2011, 20.00 Uhr
                                                    St. Ludwig Kirche, Ludwigkirchplatz 10
                                                                Berlin- Wilmersdorf

 

                                                         Donnerstag 28. Juli 2011, 19.00 Uhr
                                                           St. Jakob Kirche, Klostergasse 15,
                                                               Rothenburg ob der Tauber

 

                                                             19. Juni 2010, 20.00Uhr 
                                         Musik rund um den Jakobsweg "Cd Release Konzert"
                                            St. Ludwig Kirche Ludwigkirchplatz 10719 Berlin

                                                                                       

                                                           

 

 

 

  

Musik rund um den Jakobsweg 
CD erschienen 2010!

Die CD kostet 13 € incklusive Versand.
Bestellung Per E-Mail an:
Carmen_ce@yahoo.com



 



Gesponsert von der Comunidad de Madrid
http://www.musik-jakobsweg.de/images/logo.jpg

http://www.musik-jakobsweg.de/images/cover.jpg 



Hörproben der CD
Música para el Camino de Santiago

Musiker:
Carmen Quintanilla - Sopran
Carmen Celada - Mezzosopran
Javier Celada - Dudelsack / Flöte
Luis Celada - Orgel

Gastmusiker:
Blanca Agudo - Percussion
Juan Luis Alonso - Drehleier
Javier Santiago - Mittelalter Percussion

 

1.   A barroca
2.   Con qué la lavare?
3.   Cantiga XXIII
4.   Cantiga LXIV
5.   Para ser a Dios propicio
6.   Lorient mornings
7.   Camarinas
8.   Devanceiros
9.   Pandeirada
10. Alala
11. Pastoral
12. El cantar del alma
13. Salve Regina


 

http://www.musik-jakobsweg.de/images/image008.jpg

Carmen Quintanilla (Sopran)

Gesangsstudium am Königlichen Konservatorium für Musik in Madrid; Vierjähriges Aufbaustudium Lied und Oratorium am Mozarteum in Salzburg/Österreich mit den Professoren Paul Schilhawski, Meisterklasse für Barockmusik mit Nicolaus Harnoncourt. Ausgewählt als Repräsentantin des Mozarteum bei einem Konzert in Wien. Stipendiatin für Privatstunden bei dem großen Komponisten Frederico Mompou, zur Einstudierung seiner Werke für Klavier und Gesang.Außerdem mehrfaches Engagement für den „Salzburger Advent“, wobei als Besonderheit eine Aufführung von Mozarts „Krönungsmesse“ an dessen Uraufführungsort, der Kirche Maria Plain, mit dem Orchester des Mozarteum unter der Leitung von Ernst Hinreiner in Erinnerung geblieben ist.
In den letzten sieben Jahren gab sie u.a. jährlich eine Tournee als einzige Gesangssolistin des Orchesters „I Solisti“ (Salzburg) in verschiedenen Regionen Spaniens unter dem Titel „Kammermusik in der Kirche“ mit Werken von Bach, Händel und Mozart.

Konzertaktivitäten in Spanien, Österreich, Deutschland, Dänemark, Finnland und Südamerika

 

http://www.musik-jakobsweg.de/images/image006.jpg

Luis Celada (Orgel)

1951 geboren in Madrid. Klavier-, Harmonik- und Kontrapunktstudium am Conservatorio Superior de Madrid. Teilnahme an einer Klaviermeisterklasse mit P. Badura Skoda. Chor- und Orchesterdirigentenstudium am Mozarteum in Salzburg/Österreich. Spezialisierung auf Liedbegleitung. Stipendiat der Humboldtstiftung.Seit 1987 Professor der Musikhochschule in Madrid und in der Hochschule für Gesang, Unterricht in Repertoire, Konzertierung, Oper, Oratorium und Chorleitung. Musikalischer Leiter des Kammerchors des Mozarteum in Salzburg, Chor der Hochschule für Gesang in Madrid, Chor Ávila Sparkasse, La Capilla Matritense und  Chor des Verbandes Asociación Cultural Mozart.  

Sein Repertoire reicht von der Polyphonie der Renaissance bis zur zeitgenössischen Musik unter besonderer Berücksichtigung des 18. und 19. Jahrhunderts.

 

http://www.musik-jakobsweg.de/images/image004.jpg

Carmen Celada (Mezzosopran)

Die Spanierin, studierte Kunsthistorikerin, machte ihre erste Bühnenerfahrungen schon als Kind in verschiedenen Madrider Inszenierungen spanischer Operette.
Neben einer fünfjahrigen Ballett- und Flamencoausbildung absolvierte sie eine Stimmenausbildung bei der klassischen Sopranistin Carmen Quintanilla in Madrid.1993-1998 war sie Solistin im Madrider Chor „Capilla Matritense“, ausserdem war sie als Bühnenmusikerin für das spanische Fernsehen tätig.In London war sie Mitglied im „Oriadna Choir“ und an Auffürungen „ Die Schöpfung“ mit dem Coven Garden Chamber Orchestra beteiligt.

Seit 2000 lebt sie in Berlin und tritt mit verschiedenen Ensembles (Klassik, Latin, Flamencojazz) regelmässig auf.

 

http://www.musik-jakobsweg.de/images/image002.jpg

Javier Celada (Dudelsack, Blockflöte)

Javier Celada wurde 1983 in Madrid geboren.
2004 fing er an, Flötenunterricht bei Prof. Mariano Martín an der Hochschule für Musik in Madrid zu nehmen.
Javier Celada nahm an den Kursen der Alten Musik “Diego Ortiz“ 2003  in Spanien teil.
Im Sommer 2004 und 2006 spielte er auf dem „Festival de Música Sacra de la Comunidad de Madrid” sowie 2002 im Rahmen der  “XXII Semana de Música Sacra de Segovia”
In den letzten Jahren gab er Konzerte mit dem bekannter Dudelsackspieler Carlos Núñez und The Chieftains.

In diesem Jahr trat er mit großem Erfolg in einer Konzertreihe mit mittelalterlicher Musik in verschiedenen Kirchen in Spanien auf.

 

 

                                                   

 

 

 Booking...

Für Buchungen, Anfrage oder weitere Informationen benutzen sie bitte folgende


Kontakte:

 Fon/fax: +49(0) 30  219 96 828

Handy+ 49(0) 160  106 22 35

Carmen_ce@yahoo.com

www.musik-jakobsweg.de